Unsere Philosophie

Der rote Faden in unseren Lebensbiografien ist eine sicht- und spürbare Haltung des Respekts und der Wertschätzung Menschen, Tieren, der Natur und Lebenswelten gegenüber. In unserer Tätigkeit setzen wir unser umfangreiches Wissen und Können sinnstiftend, wirkungsvoll und nachhaltig ein.

„Équi-libre au moulin“ ist unser Ziel, d.h. dass Sie sich bei uns erholen und gestärkt in den Lebensalltag zurückkehren können.

L’équilibre im Sinne von Ausgeglichenheit, Balance und Gleichgewicht ist eine grosse Herausforderung in unserer heutigen Lebenswelt, weil der Alltag vieler Menschen von Leistungsdruck und Hektik geprägt ist. Unser Haus und die Pärke mit den plätschernden Bächlein, dem Weiher und vielen romantischen Winkeln bieten Ihnen Orte, wo Sie ausspannen, entspannen und sich zu Hause fühlen können.
Jung und alt sind gleichermassen willkommen und die Liegenschaft, wie auch die herrliche Umgebung bieten in reicher Fülle an, was Herzen erfreut: Natur & Kultur, Geselligkeit & Ruhe, Sport & Erholung, Wärme & Sinnlichkeit.  

Pferde (lat. Equus) sind ein wichtiger Pfeiler von „équi-libre au moulin“. Sie lehren uns mit ihrer Präsenz, ihrer Wesensart, ihren Rhythmen eine vertiefte Reflexion und spiegeln unser Handeln, unser Auftreten und unsere Stimmung. Unsere kleine Herde lebt auf der angrenzenden Weide; die Pferdeunterstände befinden sich im hinteren Teil des Parkes.

Neben den Pferden hat auch Soleil, unsere Katze, mit grosser Freude und Neugier ihren Platz im neuen Zuhause gefunden. Sie unterstützt ebenfalls Menschen auf dem Weg zur Ausgeglichenheit.

Weiter zählen auch die vier Mandarin-Enten Farine(f), Blé(m), Sarrasin(m) und Epautre(m) zu unserer Familie.